Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache

 

Betül Pirecis

Als Betül Pirecis Mutter 1993 nach Nürnberg kam, war sie sehr jung und schaffte es, mit Haushalt und zwei Kindern im Abendkurs einen Schulabschluss zu erreichen. Ihren Bildungswillen gab sie an die Kinder weiter.

Mit einem Buch vom Mond in der Stadtbibliothek begann die Faszination der
12-Jährigen, sich mit dem unendlichen Universum zu beschäftigen, das existiert und doch so schwer vorstellbar ist.
Sie ergriff jede Chance auch außerhalb der Schule zu lernen, nahm als Schülerin zweimal am Erlanger Schülerforschungszentrum der Universität Erlangen zu Astro- und Biophysik teil, war Mitglied der Sternwarte und lernte dort sehr viel durch Himmelsbeobachtungen.
Jüngst nahm sie am Astronauten Challenge des Landesmuseums für Technik und Arbeit Mannheim teil, wo sie unter 1587 Bewerber*innen den 5. Platz erreichte.

Jetzt konzentriert sie sich auf ihr Studium Maschinenbau. Danach strebt sie einen Master in Luft- und Raumfahrtechnik an.

Eines ist klar: Ohne ihre Mutter wäre sie nicht so weit gekommen.

 

zurück zu MUSEUM ONLINE "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

weiter zur AUSSTELLUNG "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

zurück zur "Startseite"