Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache

Gabriele Knebel

Schon als Kind hat Gabriele Knebel gerne Schmuck gebastelt. Ihr ganzes Taschengeld gab sie für die Materialien aus. Für ihre Familie und Freunde fertigte sie für besondere Anlässe den Schmuck immer selbst.

Schließlich verwirklichte sie ihren Traum. Mit dem Hammer formt sie täglich neue Dinge und begeistert andere damit. Sie ist immer wieder fasziniert davon, was aus einem Metall mit dem Hammer verformbar ist. Als Silberschmiedin gibt es vielfältige Möglichkeiten, Schmuck und Gefäße für das eigene Zuhause zu kreieren.

Privates und Beruf fließen ineinander. Die selbst entworfenen Silberringe für die Hochzeit oder ein Armreifen für die beste Freundin können zu den besten Erinnerungen im Leben anderer Menschen werden.

Für den Handwerksberuf sind Motivation, Leidenschaft, Kreativität und handwerkliches Können notwendig. Die Meisterschülerin liebt es, jeden Tag neue Ideen umsetzen zu können. Ihr sind in ihrem Beruf keine Grenzen gesetzt.

 

weiter zu MUSEUM ONLINE "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

weiter zur Ausstellung "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

weiter zur "Startseite"