Idioma Idioma Idioma Idioma Idioma

Valeria Sokolova

Ingenieurin für Mechanische Technik und Programmiererin

Anfang der 1990er Jahre reichte ihr Gehalt an der Universität Rostow, wo sie studiert und 30 Jahre im Computerzentrum gearbeitet hatte, nicht mehr zum Leben. Also ging Valeria Sokolowa mit ihrem Mann zunächst nach Moskau und brachte sich auf den neuesten Stand der Computertechnik, bis sie 1998 ausreisen konnten. Anderthalb Jahre lernte sie Deutsch, dann hörte sie im Arbeitsamt:

Er: „Sie haben keine Chance.“
Ich: „Im Arbeitsamtsnetz sah ich 150 freie Stellen.“
Er: „Diese Arbeit ist für junge Leute.“
Ich: „Ich möchte auch arbeiten.“
Er: „Sie sind 61.“
Ich: „Ich bin erst 60!“

Sie kreierte ihre erste Homepage mit Qualifikationsprofil und fand Arbeit. Was sie ihren jungen Kolleg*innen bis heute hoch anrechnet - sie war Gleiche unter Gleichen.

Im Ruhestand stellte sie fest, dass sie zwar gearbeitet und deutsch gelernt hatte, auch in der Nachhilfe für Migrantenkinder noch Nützliches leistete, aber nicht wusste, wo sie gelandet war.

Also begann sie Nürnberg zu erforschen, schrieb einen Kulturführer und natürlich setzte und layoutete sie das Buch selbst. Seit 2011 sind drei Auflagen erschienen.

 

Técnica#feminina#logica - Museo en línea

Técnica#feminina#logica - la exposición

Pagina Inicial