Sprache Sprache Sprache Sprache Sprache

Ulrike Modrach

Zusammen ist man stärker. Gerade deswegen ist das Netzwerken ein wichtiger Aspekt.

Seit 2002 bringt das Simone Mentoring-Programm an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg berufserfahrene Frauen mit MINT-Studentinnen zusammen.
In einem sogenannten Tandem profitieren die Jüngeren neun Monate lang von Erfahrungen, Tipps und dem Netzwerk der Älteren. Abgerundet wird das Programm mit Seminaren und Werksführungen in verschiedenen Firmen.

„Es ist wirklich wichtig, sich Leute zu suchen, und den Rat, den sie geben, auch anzunehmen“, sagt Ulrike Modrach. Sie ist Teamleiterin in der Produktionstechnik des Mobilkranherstellers Tadano Faun in Lauf.

Regina Kasparbauer studiert den Master im Fachbereich mechatronische und elektronische Systeme. Für sie ist der Austausch wertvoll, aber auch Ulrike Modrach schätzt die neuen Eindrücke, die eine Mentee und ihr Studiengang mit sich bringen. Sie hätte sich zu ihrer Studienzeit auch eine Mentorin gewünscht.

„Das war auch der springende Punkt zu sagen: Ich hatte das damals nicht, und es wäre doch die Möglichkeit, meine Erfahrungen weiterzugeben“.

 

weiter zu MUSEUM ONLINE  "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

weiter zur Ausstellung "TECHNIK#Weiblich#Logisch"

weiter zur "Startseite"