language language language language language

 

Abstand

Abstand halten heißt das Gebot,

Weil dir sonst ne schlimme Krankheit droht.

So ein / zwei Meter sollten’s sein,

Gern auch mehr, doch nie zu klein.

 

Denn kommt ein Freund zu nah heran,

Dann überleg, was dir passieren kann:

Dann springt das Virus hopp, hopp, hopp,

Von ihm zu dir schnell im Galopp.

 

Da denkst du noch, du seist gesund,

Dabei hast du den Feind im Mund.

So geht es vierzehn Tage lang,

Du fühlst dich fit, doch bist du krank.

 

So halte deinen Abstand ein,

Dann kriegen wir die Krankheit klein.

 

Photo © Maja-Klose, 9c
Text © Nils Zarte

back to Museum Online "... and then came Corona"
back to "Museum Online"
back "home"